New York - Priceless

Priceless

driven by your best friend to the airport - will cost you a dinner ;-)
flying the german airline to newark - 348,92 €
reservation for the rental car - 120,40 $
one week W hotel room 1005 - 894,04 $
view from your bed - just priceless

29. Tag

New York

New York - Fifth Avenue New York - Empire State Building

Flughafen JFK - Lounge

nach einem kurzbesuch in manhattan sitzen wir nun in der lounge und lassen es uns bis zum abflug gut gehen. in ca. 90 minuten geht es dann wieder richtung heimat. bis morgen dann.

letzte grüsse aus den usa und allen mitlesern vielen dank für die netten kommentare. wir hoffen, dass es euch gefallen hat und ihr wenigstens etwas mit uns diesen tollen urlaub erleben durftet.

steffi und marko

28. Tag

Flug Los Angeles nach New York

Los Angeles nach Washington - Region Denver Washington nach New York

dieser tag sollte eigentlich ein recht ereignissloser werden, wäre da nicht das schlechte wetter in new york gewesen. dieses verhalf uns zu einem 2 stunden langen taxi von unserer landebahn bis zum gate :-( hier in new york ging fast nichts mehr. jetzt sind wir endlich im hotel angekommen und werden unsere letzte nacht auf amerikanischen boden verbringen. morgen dann noch ein paar stunden manhattan und dann geht es endlich wieder nach hause.

1. Tag

Anreise

Privatair Sitz

Düsseldorf nach New York - Lost in Atlantik Welcome

hallo zusammen,

erst einmal eins vorweg. es hat sich jetzt herauskristalisiert, dass ich für’s schreiben und marko für die fotos zuständig ist. aber vielleicht habe ich ja glück und auch eins meiner fotos schafft es auf diese seite. :-) ich werde euch natürlich auf dem laufenden halten ;-)

wie ihr auf den bildern sehen könnt hatten wir eine sehr entspannte reise. was man hier nicht sehen kann ist, dass es auch ein paar spannende momente gab. für mich war es natürlich erst einmal die immigration. aber, wie soll ich sagen, alles geschafft.

der zweite spannende moment war in chicago. dort hatte der pilot startschwierigkeiten, die turbinen sprangen nicht an, und das mitten auf dem vorfeld. wir hatten uns schon gedanklich mit einer übernachtung in chicago angefreundet, aber es ging dann doch noch mit einer verspätung von mehr als 2 stunden richtung l.a..

als wir dann im hotel angekommen sind hatten wir so etwa 25 stunden anreise auf dem buckel. aber schaut euch beim 2. tag mal die entschädigung an, die wir dafür bekommen haben. das ist doch mal ne fette karre, oder? :-)))