4. Tag

Sedona

Sedona Sedona

heute morgen gab es dann endlich das lang ersehnte amerikanische frühstück, omlette mit hashbrowns. alles natürlich inklusive einer kellnerin, die sich ständig bei uns erkundigte, ob wir zufrieden wären und ob wir genug wasser und kaffee hätten.

nach dieser “kleinen” stärkung ging es weiter nach sedona. ein sehr niedliches, kleines städchen mit schöner lage mitten in den bergen. wir haben uns dort ein bisschen die stadt angesehen und ca. 1 meile hinter der stadt konnten wir in den oak creek canyon gehen. am liebsten hätte ich alle touris weggescheucht und mir eine kleine holzhütte hingestellt. :-)

abends in flagstaff angekommen haben wir dann ein zimmer mit jacuzzi und einem sleep number bett bekommen. ich habe mich schon so auf die blubberblässchen im jacuzzi gefreut, leider hat das ding nicht funktioniert. wenigstens haben wir in diesem sleep number bett hervorragend geschlafen. das besondere an diesem bett ist das man den härtegrad der matratze individuell einstellen kann.

wir lassen es uns schon richtig gutgehen in unserem urlaub! ;-)

p.s. wir geben dem ungetüm nicht mehr als 12l zu fressen